"SV Gambit Leideneck II" bleibt auf Titelkurs!

(Der "SV Gambit Leideneck III" erkämpft sich ein 2:2 bei "Dillendorf-Liederbach II")

In der B-Klasse/Süd kam es am Wochenende zur 1. PlayOff-Runde (8. Spieltag) von insgesamt 3. Der „SV Gambit Leideneck II“ kam dabei (in der oberen Tabellenhälfte) zu einem deutlichen 3:1-Erfolg über die SG Mörsdorf-Lahr III. Während Waldemar Reich an Brett 1 seine Partie kampflos gewann, kamen an den Brettern 2 und 3 Alexander Frühauf und Michael Künstler zu nie gefährdeten Siegen über Georg Englert und Ludwig Geissbauer. Lediglich Ersatzspieler Andreas Bai unterlag an Brett 4 seinem Gegner Marvin Reuther. Der „SV Gambit Leideneck II“ bleibt mit dem bereits siebten Saisonsieg (mit zwei Punkten Vorsprung zum „SC Idar-Oberstein II“) weiterhin auf Rang 1 auf Titelkurs in Richtung A-Klasse! „Dillendorf-Liederbach I“ hat sich durch die erneute Niederlage vom Titelrennen endgültig verabschiedet.

In der unteren Tabellenhälfte musste der „SV Gambit Leideneck III“ in der ersten PlayOff-Runde bei „Dillendorf-Liederbach II“ Farbe bekennen. Wie bereits beim ersten Aufeinandertreffen (in der laufenden Saison) kam es auch dieses Mal wieder zu einem 2:2 Unentschieden. Michael Holl bezwang dabei an Brett 1 Hans-Dieter Lang, der nie eine Chance hatte! Mario Bender und Simon Holl konnten sich an den Brettern 2 und 4 je ein Remis erspielen. Thomas Vogt, vom „SV Gambit Leideneck III“, hatte sogar noch an Brett 3 (in einem sehr stark gespielten Match) die Möglichkeit zum Saisonsieg. Durch eine kleine Unachtsamkeit unterlag er aber etwas unglücklich, was den 2:2-Endstand bedeutete.