Der "SV Gambit Leideneck II" ist jetzt alleine an der Tabellenspitze!

(Die dritte Mannschaft mit überraschender Niederlage gegen das Schlusslicht der B-Klasse/Süd

In der siebten und letzten Runde der B-Klasse/Süd (vor der "PlayOff-Runde) gab es für den SV Gambit Leideneck gleich zwei Überraschungen. In einer vorgezogenen Partie unterlag die bisherige Überraschungsmannschaft der B-Klasse/Süd, der "SV Gambit Leideneck III", überraschend deutlich mit 1:3 beim Schlusslicht "SG Mörsdorf-Lahr IV". Michael Holl war dabei der einzige, der seine Partie an Brett 2 gegen Tim Kiefer gewinnen konnte. Die restlichen drei Spieler des "SV Gambit Leideneck III" verloren eine nach dem anderen ihre Partien. Die überraschendste Niederlage war dabei an Brett 1, wo Mario Bender gegen den über 330-DWZ-Punkte schwächeren Nico Conrad das Nachsehen hatte!

Die dickste Überraschung der siebten Runde der B-Klasse/Süd fand jedoch an der Tabellenspitze statt, wo der "SC Idar-Oberstein II" bei "Dillendorf-Liederbach II" mit 1,5:2,5 die erste Saisonniederlage hinnehmen musste. Nutznießer dieser Niederlage war der "SV Gambit Leideneck II". Denn obwohl die zweite Mannschaft aus Leideneck mit einem Ersatzspieler bei "Dillendorf-Liederbach I" antreten musste, ließen sie zu keiner Zeit etwas anbrennen. Nach den beiden Siegen an den Spitzenbrettern 1 und 2 durch Alexander Frühauf und Waldemar Reich, erspielte Michael Künstler am letzten Brett (durch ein Remis gegen Fabian Singer) den fehlenden halben Brettpunkt zum 2,5:1,5-Erfolg für den "SV Gambit Leideneck II", der damit auch die alleinige Tabellenführung in der B-Klasse/Süd bedeutet.